Gelungener Saisonabschluss

„It’s a beautiful day for a ballgame… Let’s play two!“

Am Sonntag fuhren die Dirty Sox mit großer Motivation zu den letzten beiden Spielen nach Attnang-Puchheim. Wenn man beide gewinnen würde, wäre die Chance auf den Meistertitel 2014 noch aufrecht.

Der Routinier Peter Heissenberger startete nach langer Zeit wieder am Mound und fing gleich mit zwei Strikeouts an. Beim Stand von 2:1 für die Sox nahm Rafael Acosta dann seinen Platz ein. Verbunden mit einer guten Offense/Defense-Leistung konnte dann der Vorsprung weiter ausgebaut werden, bevor Georg Schreyer sein lang ersehntes Comeback auf dem Mound feierte und so die Dirty Sox zum ersten Sieg des Tages führte.

Im zweiten Spiel begann Juan Carlos Schweiger als Pitcher. Unterstützt durch gutes baserunning und starke Schläge konnte ein Vorsprung herausgearbeitet werden. Am Mound übernahm dann Christian Maier, der eine solide Leistung zeigt und so die Sox zum verdienten zweiten Sieg und zur Tabellenführung in der Regionalliga Mitte führte.

MIt zwei Siegen war auch ein gelungener Abschied für Matthias Plötz als Coach der Sox, er ist leider in der nächsten Saison nicht mehr dabei, da es ihn Richtung Staaten zieht. Danke Mats für die gute Arbeit und dein Engagement!!

Am kommenden Sonntag können die „Hühner“ aus Wels mit einem Sieg gegen die Railers aus Attnang-Puchheim noch den Meistertitel 2014 an sich reißen, da diese ein besseres Verhältnis bei den direkten Begegnungen mit den Sox aufweisen.

In Kürze beginnt die Planung für die nächste Saison! Neue Spieler werden immer gesucht. Wer also Interesse daran hat, bei den Sox mitzuspielen, schaut am besten am 11. Oktober beim Softballturnier im Sportzentrum Graz-Weinzödl (ab 13:00 Uhr) vorbei (weitere Infos unter baseballgraz@gmx.at)

#27

Werbeanzeigen